Webradio und Livestream

Spezialtipp

ARD Radiofestival 2021

Bild: BR/Johanna Schlüter

Samstag, 20:04 Uhr BR-Klassik

Oper W.A. Mozart

ARD Radiofestival 2021

Idomeneo / Münchner Opernfestspiele. Das ARD-Radiofestival 2021 unter der Federführung des WDR bietet bundesweit vom 26. Juni bis 17. September täglich ab 20.00 Uhr allerbeste Sommer-Radio-Unterhaltung aus neun ARD-Kulturprogrammen und ganz Europa. Das Prinzregententheater in München.

Tagestipp

Heute, 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Hörspiel

«Il Ritorno in Patria» nach einer Erzählung von W. G. Sebald Mit «Il Ritorno in Patria» schuf W. G. Sebald ein Stück Weltliteratur. Die autobiographisch anmutende Erzählung handelt vor allem von der Sehnsucht nach Heimat - und von der unerbittlichen Gegenwart der Erinnerung. Zu Sebalds 20. Todestag gibt es erstmalig eine Hörspielfassung des Textes.

Konzerttipp

Heute, 20:04 Uhr SWR2

ARD Radiofestival. Oper

Münchner Opernfestspiele mit Wolfgang Amadeus Mozarts "Idomeneo" - LIVE Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo", Dramma per musica in 3 Akten Idomeneo: Matthew Polenzani Idamante: Emily D" Angelo Ilia: Olga Kulchynska Elettra: Hanna-Elisabeth Müller Arbace: Martin Mitterrutzner Oberpriester Poseidons: Caspar Singh Die Stimme (Orakel): Callum Thorpe Chor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Constantinos Carydis (Zeitversetzte Übertragung aus dem Prinzregententheater, München) Es ist die letzte Neuproduktion der Ära Nikolaus Bachler als Staatsopernintendant. Mit einem neuen "Idomeneo" schlägt Bachler den historischen Bogen zu den Wurzeln der langen Operntradition an der Isar, denn Mozarts Oper wurde in München uraufgeführt. Das späte Bühnenwerk des Salzburger Genies darf nun im Prinzregententheater szenisch neu hinterfragt werden - von Regisseur Antú Romero Nunes. Und der Dirigent Constantinos Carydis? Das Bayerische Staatsorchester spielte unter seiner Leitung bei "Le Nozze di Figaro" 2017 beinahe so rasant auf wie ein Originalklangensemble. Wie wird es diesmal?

Hörspieltipp

Heute, 20:00 Uhr Alex Berlin

Tinnitus

Hörspielexpertin Natalie Gorris wirft Blicke hinter die Kulissen, interviewt Hörspieler und stellt ihre Werke vor - Blicke über den Tellerrand inklusive.

Featuretipp

Heute, 18:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Feature

Die explosiven Reste der Vergangenheit - Blindgänger Von Sascha Wundes Regie: Andrea Leclerque Mit: Jonathan Bruckmeier und Lilli Lorenz Ton: Manfred Seiler Produktion: SWR 2021 Länge: 50"45 Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg sind kein Phänomen im Rückgang. Mit der Erschließung neuer Baugebiete steigt die Zahl der Funde. Eine Deutschlanderkundung mit Entschärfungsteams. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendwo in Deutschland ein Blindgänger gefunden wird. Wir leben auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs, darunter immer noch Tausende Tonnen nicht explodierter Bomben. Die Gefahr, die damals vom Himmel drohte, droht heute aus dem Erdreich. Und obwohl jedes Jahr Tausende Blindgänger entschärft werden, steigt die Zahl der Bombenfunde an. Grund ist die zunehmende Verdichtung der urbanen Räume, jede freie Fläche wird bebaut: Mehr Bagger, mehr Bomben. Wenn die letzten Zeugen des Zweiten Weltkriegs gestorben sind, werden immer noch Blindgänger an die Zeit erinnern. Sascha Wundes, geboren 1971 in Solingen, studierte Ethnologie, Soziologie und Politikwissenschaft. Lebt seit 2005 in Dortmund, wo er mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen arbeitet. Seit 2008 ab und zu Hörfunkautor. Zuletzt: "Das letzte Mal" (SWR 2017, gefördert durch ein Hörspiel-Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW) und "Diesseits der Stille" (NDR 2017). Die explosiven Reste der Vergangenheit - Blindgänger

Podcast

Deutschlandfunk Kultur

Prominente zu Gast: Regine Hildebrandt

Autor: Groth, Michael Sendung: Aus den Archiven

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Ins Gras beißen die anderen

17 Monate sind vergangen, seit Jason Getty einen Mann umgebracht und in seinem eigenen Garten verbuddelt hat. 17 Monate mit Alpträumen, weil ihn das dunkle Geheimnis direkt vor seiner Haustür schier in den Wahnsinn treibt. Was, wenn der stinkende Kadaver doch noch entdeckt wird? Irgendwann beschließt Jason, den inzwischen verwilderten Garten auf Vordermann bringen zu lassen. Dabei soll das heikle Areal natürlich ausgespart bleiben. Prompt machen die Arbeiter einen Leichenfund! Der Tote ist aber nicht der Mann, den er selbst vor mehr als einem Jahr ins Jenseits befördert hat.

Hören